Geschichte

Notar Markus Stögner in Steyr

Am 01. Mai 2016 hat Mag. Markus Stögner die Nachfolge des über die Grenzen von Steyr hinaus beliebten und geschätzten Notars Dr. Josef Brandecker angetreten.

Die Übergabe seines Notariats hat Dr. Josef Brandecker noch perfekt unterstützt und begleitet.

Mag. Markus Stögner und Dr. Christoph Grumböck LL.M. bringen frischen Wind ins Notariat und stehen für verständliche Beratung, zeitgemäße Verträge, zufriedene Kunden und engagierte Mitarbeiter.

Notare an der Notarstelle II in Steyr

Mit der Wiedereinführung des Notariats in Österreich im Jahr 1850 wurde auch in Steyr ein eigenständiger Notariatsbezirk mit 2 Notaren per kaiserlich königlichen Erlass eingerichtet.

An der Notarstelle II in Steyr waren zahlreiche über die regionalen Grenzen hinaus bekannte und geschätzte Notare tätig.

Aus diesem Kreis sind die Notare Dr. Josef BRANDECKER, Dr. Heinz-Peter METZ und Dr. Hermann PFLÜGL hervorzuheben.

Durch ihr Wirken sind Notare zur ersten Adresse in Steyr in den Rechtsgebieten Immobilien, Unternehmen und Familie geworden.

Bisherige Notare an der Notarstelle II in Steyr

seit 2016

Mag. Markus Stögner

von 1999 bis 2016

Dr. Josef BRANDECKER

von 1976 bis 1999

Dr. Heinz-Peter METZ

von 1958 bis 1975

Dr. Hermann PFLÜGL

von 1925 bis 1957

Dr. Konrad JENNE

von 1908 bis 1925

Ferdinand SCHÖN

von 1907 bis 1907

Dr. Kajetan NUSKO I

von 1895 bis 1906

Dr. August REDTENBACHER

von 1866 bis 1895

Alois Anton FÜRTH

von 1858 bis 1866

Paul BUBERL

von 1850 bis 1857

Ferdinand MAURER

Foto: Dr. Josef Brandecker

der weit über die Grenzen von Steyr hinaus geschätzte und beliebte Notar Dr. Josef BRANDECKER

Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite

Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite

Scannen Sie ganz einfach mit einem QR-Code-Reader auf Ihrem Smartphone die Code-Grafik links und schon gelangen Sie zum gewünschten Bereich auf unserer Homepage.

Sie benutzen derzeit eine veraltete Version des Internet Explorer.

Bitte aktualisieren Sie auf einen moderneren Browser (siehe Symbole unten), da die Verwendung dieses Browsers ein erhebliches Sicherheitsrisiko darstellt. Ebenso kann eine fehlerfreie Darstellung der Website nicht gewährleistet werden. Weitere Details

Webseite trotzdem besuchen